Urlaub


Du fliegsch im Urlaub auf d Bahamas
I gang im Sommer z Fuß an See
Du saisch mer stolz: Ja mei, des war was
I sag au: mei war des sche

Du fliegsch auf d Berg mit nuie Schi
I rutsch mit alte omanand
Du saisch mer stolz: des ka blos i
I sag: für mi hot Opprechts glangt

Die schiene Fleacke sind it weit, i war Drhoi ond ha mi gfreit

Du schwärmsch so viel vo dr Kultur
I schwätz halt gean mein Dialekt
Du fehsch dein Daimler dur d Natur
Für mi isch s Fahrrad grad perfekt

Wo blos dr Kilometerzählar lauft, wo ma s Glück im Katalog dinn kauft
Des isch für mi dann koi Genuß, wenn ma allat blos weit fut sei muß










Urlaub

Du fliegst im Urlaub auf die Bahamas
Ich geh im Sommer zu Fuß an den See
Du sagst stolz: Das war etwas ganz Besonderes
Ich sage auch: Es war wunderschön

Du fliegst auf die Berge mit neuen Schiern
Ich rutsche mit alten umher
Du sagst mir stolz: Das kann nur ich
Ich sage: Ich war mit Opprechts zufrieden

Die schönen Flecken sind nicht weit, ich war zu Hause und habe mich gefreut

Du schwärmst so viel von der Kultur
Ich rede so gerne im Dialekt
Du fährst deinen Daimler durch die Natur
Für mich ist das Fahrrad gerade perfekt

Wo nur der Kilometerzähler läuft, wo man das Glück im Katalog einkauft
Das ist für mich dann kein Genuss, wenn man immer nur weit weg sein muss